Archive for the ‘Grundlagen’ Category

Es gibt viele Optionen, sein Vermögen gut anzulegen. Während das traditionelle Sparbuch aufgrund der niedrigen Zinsen eher ins Hintertreffen gerät, entwickeln sich neue Formen durchaus günstig. Dazu gehören auch ETFs, also Exchange Traded Funds, die als Anlageklasse für Rohstoffe gehandelt werden. Zum durchaus profitablen Ertrag spielt hier auch die Sicherheit des Anlegers eine Rolle. Denn […]

Die Anleger, die sich an einem ETFs beteiligen, streuen ihr Risiko, weil sie an allen Wertpapieren im ETFs gemeinsam beteiligt sind. Umgekehrt gesagt und noch wichtiger: Jeder Anleger besitzt an allen verschiedenen Wertpapieren im ETFs einen kleinen Anteil. Es gibt ETFs mit einem Volumen von 50, 100 oder auch 500 Millionen Euro oder US- Dollar, […]

Wie bereits in einem früheren Artikel beschrieben, spielt Diversifikation im Bereich der langfristigen Geldanlage eine sehr wichtige Rolle. Der Aktien- und Rohstoffanteil im Depot kann inzwischen günstig per ETFs dargestellt werden. Im Bereich Tagesgeld bzw. Festgeld bieten klassische Anlagekonten meist die bessere Alternative. Ähnlich wie beim Gebührenvergleich der ETFs, so lohnt es sich auch bei […]

Heute möchte ich mal den Vorteil der niedrigeren Gebühren anhand eines Praxisbeispiels aufzeigen. Die nachfolgende Grafik zeigt folgendes Setup: Der DAX erreicht seit seinem bestehen eine durchschnittliche Jahresperformence von 7%. Diese möchten wir nun einmal mit einem ETF und einmal mit einem Aktienfonds nachbilden. Als Anlagezeitraum wurden 30 Jahre gewählt. Gerade in der Altersvorsorge ist […]

Ähnlich wie klassische Fonds oder Zertifikate bilden ETF `s einen gewissen Markt oder eine gewisse Anlagestrategie ab. Worin liegen nun die Vorteile eines ETF gegenüber den anderen klassischen Anlageformen? Geringere Gebühren ETF  sind in den meisten Fällen deutlich “günstiger” als Fonds oder Zertifikate. ETF werden direkt an der Börse gehandelt. Es fallen somit lediglich die […]

Ein ETF (Exchange-traded fund) ist ein börsengehandeltes Finanzinstrument (Indexfonds), dass einen zugrundeliegenden Index (z. B. DAX, EUROSTOXX, Dow Jones, usw.) nachbildet. ETF werden meist passiv verwaltet  – das heißt, dass kein Fondsmanager für die ständige Betreuung der Fonds Zusammensetzung zuständig ist. Im Gegensatz zu Zertifikaten gehören ETFs zum sogenannten Sondervermögen. Im Fall einer Insolvenz der […]


top