ETF-Grundstrategie I

9 Jul
2009

Eine langfristig vernünftige Geldanlage sollte nicht allein auf Aktien(-ETF) aufgebaut sein. Eine alte Faustformel definiert z. B. den Aktienanteil in einem Depot mit 100 minus Lebensalter. Andere Formeln sprechen inzwischen aber auch bereits von 110 oder 120 minus Lebensalter. Ich halte von solchen starren Regeln eher wenig. Meiner Meinung müsste die persönliche Lebenssituation stärker berücksichtigt werden (z. B. Familienstand, Kinder, usw.).

Mit der nachfolgenden “ETF-Grundstrategie I” möchte ich eine Anlagestrategie vorstellen, die quasi als “Selbstläufer” aus einer Einmalanlage oder Sparvertrag in einen ETF auch einen Festgeldanteil aufbaut:

Szenario – 10.000,00 Euro Einmalbetrag
Der Gesamtbetrag wird in DAX ETFs angelegt. Es wird die langfristige durchschnittliche DAX Wertentwicklung von 7% zugrunde gelegt. Es wird ein ETF verwendet, der die Dividenden der DAX Unternehmen ausschüttet. Es wird eine Dividendenrendite von 3% zugrunde gelegt. Diese Ausschüttungen werden auf einem Tagesgeldkonto mit 2% Zinsen angelegt. Die nachfolgende Grafik zeigt, dass durch die ETF-Grundstrategie I langfristig ein gutes Polster an Festgeld entsteht, ohne das man auch nur einen 1 Euro angelegt hat:

ETF-Geldanlage-DAX-Grundstrategie-I
ETF-Geldanlage-DAX-Grundstrategie-I

Kapitalentwicklung nach 10 Jahren:
Wert der DAX ETF Anteile: 17.775,21 Euro
Festgeld aus Dividenden: 4.067,44 Euro
Summe der Festgeldzinsen: 404,82 Euro
Gesamt: 22.247,47 Euro

Kapitalentwicklung nach 20 Jahren:
Wert der DAX ETF Anteile: 33.681,15 Euro
Festgeld aus Dividenden: 11.774,59 Euro
Summe der Festgeldzinsen: 1.985,37 Euro
Gesamt: 47.441,11 Euro

Kapitalentwicklung nach 30 Jahren:
Wert der DAX ETF Anteile: 63.820,31 Euro
Festgeld aus Dividenden: 26.378,39 Euro
Summe der Festgeldzinsen: 5.793,75 Euro
Gesamt: 95.992,45 Euro

Diese Strategie beweist einmal mehr die Kraft des Zinses-Zins Effekts. Sie eignet sich für jeden, der eine Strategie nur einmal einrichten und langfristig unverändert fortführen möchte. Selbstverständlich können auch im Rahmen eines Sparplans monatlich oder quartalsweise ETF Anteile gekauft. Der Rest des Setups bleibt dabei unangetastet. Auch die Anlage in DAX ETFs ist nur eine von vielen Möglichkeiten. Die meisten anderen großen Indiezes (z. B. EuroStoxx, Dow Jones, usw.) weisen ähnliche Wertentwicklungen und Dividendenrenditen aus.

Im Laufe der Zeit werde ich auch noch komplexere Strategien vorstellen, mit denen z. B. auch der Rohstoff- und Immobilienmarkt per ETFs kostengünstig abgebildet wird.

Für Fragen und Anregungen stehe ich in den Kommentaren gerne zur Verfügung.

Be Sociable, Share!

1 Response to ETF-Grundstrategie I

Avatar

Yawoo » ETF Geldlange – Grundstrategie I | ETF-Geldanlage-Blog

Februar 19th, 2011 at 13:28

[…] einfache Grundstrategie zum langfristigen Vermögensaufbau mit ETFs und parallel steigenden Festgeldanteil. (http://www.etf-geldanlage.de/etf-geldanlage-strategien/etf-grundstrategie-i/) […]

Comment Form

top